Sie befinden sich hier: Startseite | Unternehmen | Historie

Eine Idee, die zum Unternehmen reifte ...

Pritschenaufbau

Aufbau Pritsche „Getränkehandel“
aus den 60er Jahren

Viehtransporter

Viehtransporter aus den 70er Jahren

1900 Stellmacher Adam Sauer gründete zusammen mit seiner Ehefrau den heutigen Betrieb „Sauer Fahrzeugbau“ in der Damenallee. Damals war das Hauptgeschäft Kutschen und Wagenbau.

1945 übernahm Jakob Sauer den Betrieb und erweiterte ihn. Nun wurden auch Schmiedearbeiten erledigt.

1960 wurde der Betrieb an Sohn Gerhard Sauer, gelernter Schmiedemeister, abgegeben. Schon damals waren ihm seine umfangreichen Fachkenntnisse und der Fleiß eine gute Ausgangslage für den erfolgreichen Betrieb. Stetig erweiterte er das Geschäftsfeld. Es wurde der Grundstein für die Bereiche Auf- und Umbauten von Viehtransportern, PKW-Anhängern und Anhängerbau gelegt.

1990 Die vorhandenen Werkstatt- und Montageräume wurden so eng, dass ein Neubau unausweichlich wurde. Mit der Errichtung einer neuen Montagehalle konnten nun auch Sandstrahl- und Lackierarbeiten sowie Anhängerreparaturen angeboten werden.

1997 übernimmt Matthias Sauer, nach Abschluss der Meisterschule als Karosserie- und Fahrzeugbauer, den elterlichen Betrieb. Mittlerweile hat sich ein fester Mitarbeiterstamm entwickelt. Er führt die Philosophie der Firma weiter fort: Erstklassige Qualität, bester Service und eine vom Markt geschätzte Termintreue.

seit 2010 Zu den Arbeiten im Fahrzeug- und Karosseriebau ist nunmehr die TÜV-Abnahme für PKW-Anhänger hinzugekommen.